Sozialspaziergänge


 

Termin: 29. Oktober 2017 um 10.00 Uhr

Veranstaltungsort: Ranzeler Wald, Felde, Google Maps Standpunkt

 

oder

 

Termin: 12. November 2017 um 10.00 Uhr

Veranstaltungsort:  Vieburger Gehölz, Eingang Krusenrotter Weg

 

oder

 

Termin: 26. November 2017 um 10.00 Uhr

Veranstaltungsort:  Überschwemmungsgebiet in Achterwehr/Felde, Google Maps Standpunkt

 

oder

 

Termin: 17. Dezember 2017 um 10.00 Uhr

Veranstaltungsort:  Möhlenweg, Schönkirchen

Gestartet wird vom Parkplatz der Oppendorfer Mühle in den Wald, Google Maps Standpunkt

 

Kosten: 15,00 Euro

Kursumfang: Ca. 2 Stunden

Maximal 8 Teams

 

Mitbringen: Leckerchen, Halsband oder Geschirr, Leine (KEINE Flexileinen oder Schleppleinen bitte, da hier das Verletzungsrisiko in der Gruppe zu hoch ist!)

 

Was ist der Sozialspaziergang?

Der Sozialspaziergang findet innerhalb einer kleinen Gruppe unterschiedlichster Hunde statt. Vor dem Start wird am Treffpunkt kurz die aktuelle Situation der jeweiligen Hunde besprochen (z.B. hat Angst vor Joggern, hat Probleme mit Rüden u.ä.) und ich erkläre wie wir uns während des Spazierganges verhalten. Wer möchte darf seinen Hund nach Absprache frei laufen lassen, so dass wir in entspannter Atmosphäre gemeinsam das Hundeverhalten beobachten und erläutern können. Denn vorallem im Alltag passieren die häufigsten Missverständnisse zwischen Mensch und Hund. Sie lernen ganz nebenbei noch genauer auf die Körpersprache Ihres Hundes zu achten, aber auch fremde Hunde besser einschätzen zu können, so dass Konfliktsituationen rechtzeitig erkannt und bestenfalls vermieden werden können. Ihr Hund bekommt die Möglichkeit sein soziales Verhalten zu festigen oder ggf. durch ein Alternativverhalten zu korrigieren. Desweiteren geht um Impulskontrolle und die Individualdistanz jeden Vierbeiners - hierfür bauen wir kleine Gruppenübungen in unseren Spaziergang ein.